Freitag, 3. April 2015

Frühlings-Capsule Wardrobe (2/15)

Heute zeige ich euch endlich meinen Frühjahrs-Capsule Wardrobe.

Für die jenigen, die sich gerade zufällig auf die Seite verirrt haben, sei kurz erklärt: ein Capsule Wardrobe ist im Grunde eine Garderobe mit einer festgelegten Stückzahl an Kleidungsstücken über einen bestimmten Zeitraum.
Der Clou an der Sache ist dass diese Kleidungsstücke so perfekt auf einander abgestimmt sind, dass man unzählige Outfits daraus erstellen kann und für jede Gelegenheit etwas dabei sein sollte. Hier habe ich etwas genauer erklärt wie so etwas funktioniert und auf der How-to?-Seite findet ihr eine Sammlung von Links, in denen ich Grundlagen (Farbschema, Silouetten, etc.) erkläre.

Vom Farbschema her bin ich dieses Frühjahr etwas unbunter unterwegs. Gerade Kleidungsstücke in meinen neutralen Farben habe ich, wie ja geplant, aufgestockt. Wenn es mir zu eintönig werden sollte, werde ich einfach mit ein paar Accessoires gegensteuern.

Meine Hauptfarben sind wie immer Dunkelblau, Schwarz und ein gedecktes Mittelblau.
Neutrale Farben sind Weiß und Mittelgrau.
Und als Akzentfarben habe ich Zitronengelb, Blaugrün und Dunkelbraun gewählt.


Außenjacken


C&A

Esprit


Innenjacken


Bonprix

Qiéro

Tom Tailor

Pullman City


Blusen


C&A

Promod

H&M


Hosen


 
Esprit und Wrangler

 
Jetlag und Esprit


Strumpfhosen


H&M

Kleider und Röcke


Promod

selbstgeknüddeltes.

selbstgeknüddeltes.

Jack Wolfskin

Promod


Langarm-Shirts und Pullover


selbstgeknüddeltes.

Unlimited

Promod

H&M

Zara


T-Shirts und Spaghetti-Shirts


H&M

S.Oliver

Zara

S.Oliver

Esprit

H&M

Promod

H&M


Esprit

H&M


Schuhe


Wrangler

Ecco

Graceland

Ecco

Paula Urban


Und wie gefällt euch dieser Frühlings-Capsule Wardrobe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen